Discussion:
Sfera 50 Bj.1992 - Keine Funktion der Tankanzeige und niedriges Standgas
(zu alt für eine Antwort)
Chris Becker
2005-09-09 08:17:56 UTC
Permalink
Hallo,

nach über einem Jahr Pause habe ich meinen Roller wieder aus der
Versenkung (bzw. unter der Plane ;-) hervorgeholt. Nachdem ich frischen
Spritt reingegeben, die Batterie wieder aufgeladen und ein paarmal
gestartet habe lief er auch wieder. Jetzt habe ich noch zwei Probleme:

- Die Tankanzeige geht nicht. Sie ist immer auf null. Die
Tankwarnleuchte geht aber nicht an!
Hat jemand von Euch einen Tipp, was das sein könnte? Batterie
ist wie gesagt voll, Blinker und Hupe funktionieren auch. Der
Tank war leer - ist dort ggf. der Geber "eingerostet"?

- Das Standgas ist viel zu niedrig, der Motor geht immer aus, wenn ich
stehen bleibe. Ich besitze diese Reperaturanleitung (mit dem
Aufkleber "5 Mio bereits verkaufte Exemplare" - sorry kann momentan
keine genaueren Angaben machen, da ich sie gerade nicht zur Hand
habe). Dort ist eine Schraube am Vergaser (unter dem Helmfach)
angegeben, welche zur Einstellung des Standgas dient. Entweder bin ich
nun blind, oder nicht in der Lage, das in der Anleitung abgedruckte
Bild richtig zu deuten, aber ich finde diese blöde Schraube nicht.
Habt Ihr einen Tip, Foto oder ähnliches, damit auch ich das Teil
finde?

Danke schon mal und genießt die letzten Tage des Sommers!

ThanXs,
Christoph
--
"Wenn a für Erfolg steht, gilt die Formel a = x + y + z
x ist Arbeit, y ist Spiel, und z heißt Maulhalten."
Albert Einstein
Christian Humpert
2005-09-09 12:35:05 UTC
Permalink
Post by Chris Becker
habe). Dort ist eine Schraube am Vergaser (unter dem Helmfach)
Genaugenommen sollten am Vergaser eine Schraube (Schlitz) und ein
Plastikdrehregler (rechts von der Schraube) mit einer Metallfahne
(Typschild; bricht aber nach einer Zeit einfach ab) dran sein. Zumindest
ist es bei meiner Sfera50 NSL von '92 so.

Der Drehregler lässt sich auch ertasten wenn man einfach von der Seite
über den Auspuff drüber hin zum Vergaser tastet. Ist i.e. so gross wie
die Fingerkuppe eines kleinen/"Kleinen" Fingers.

Die genannte Schlitzschraube versteckt sich bei Deiner Sfera garantiert
unter einer dicken Gummiabriebfettöldreckschicht. Einfach mal den
Vergaser äusserlich reingen, da kommt schon einiges wieder zu Tage.

HTH,
Christian

Ach nochwas:
Das Buch/die Reparaturanleitung interessiert mich. Bitte schau mal nach
und nenne mir den genauen Buchtitel!
Chris Becker
2005-09-09 13:24:42 UTC
Permalink
Post by Christian Humpert
Das Buch/die Reparaturanleitung interessiert mich. Bitte schau mal nach
und nenne mir den genauen Buchtitel!
Erst einmal danke für den Tip. Werde mich einmal auf die Suche begeben
;-)

Meine Reparaturanleitung gibt es bei Amazon in einer Neuauflage (ich
habe noch die alte mit der 5 Mio. Angabe, mittlerweile sind die bei 6
Mio.)

Link zu Amazon:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3716819174/qid=1126271830/sr=8-
1/ref=sr_8_xs_ap_i1_xgl/028-6802462-1338109

Buchtitel ist: "Reparaturanleitung Piaggio Sfera 50/80, SKR 125"
Broschiert - Bucheli Verlag
Erscheinungsdatum: 1996
ISBN: 3716819174
Preis bei Amazon: 24,90 Euro

Grüße,
Chris
--
"Wenn a für Erfolg steht, gilt die Formel a = x + y + z
x ist Arbeit, y ist Spiel, und z heißt Maulhalten."
Albert Einstein
Marco F. Scala
2005-09-09 14:54:24 UTC
Permalink
Post by Christian Humpert
Das Buch/die Reparaturanleitung interessiert mich. Bitte schau mal nach
und nenne mir den genauen Buchtitel!
Empfehle:
"Sfera Motorroller"
50er und 80er Modelle 1990-1995
Technik, Wartung, Reparatur
Hans-Jürgen Schneider
ISBN 3-927710-08-3
Christian Humpert
2005-09-09 19:56:43 UTC
Permalink
@ Marco & Chris: Danke, ich schau mal, ob ich eins der Bücher günstig
bekommen kann.
Chris Becker
2005-09-12 07:17:16 UTC
Permalink
Post by Marco F. Scala
"Sfera Motorroller"
50er und 80er Modelle 1990-1995
Technik, Wartung, Reparatur
Hans-Jürgen Schneider
ISBN 3-927710-08-3
Eine Frage dazu: Hast Du eine Quelle, wo es das Buch noch gibt?
Ist ja bereits etwas älter (wie der Roller ja auch ;-)

ThanXs,
Chris
--
"Wenn a für Erfolg steht, gilt die Formel a = x + y + z
x ist Arbeit, y ist Spiel, und z heißt Maulhalten."
Albert Einstein
Bego Mario Garde
2005-09-12 13:20:05 UTC
Permalink
Post by Chris Becker
Post by Marco F. Scala
"Sfera Motorroller"
50er und 80er Modelle 1990-1995
ISBN 3-927710-08-3
Eine Frage dazu: Hast Du eine Quelle, wo es das Buch noch gibt?
Ist ja bereits etwas älter (wie der Roller ja auch ;-)
Amazon?!

Bego
Marco F. Scala
2005-09-12 15:16:54 UTC
Permalink
Post by Chris Becker
Post by Marco F. Scala
"Sfera Motorroller"
50er und 80er Modelle 1990-1995
Technik, Wartung, Reparatur
Hans-Jürgen Schneider
ISBN 3-927710-08-3
Eine Frage dazu: Hast Du eine Quelle, wo es das Buch noch gibt?
Ist ja bereits etwas älter (wie der Roller ja auch ;-)
http://cgi.ebay.de/Sfera-Motorroller-Reparaturanleitung-50er-und-80er_W0QQitemZ8331632586QQcategoryZ51379QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/Piaggio-Roller-Vespa-Reparatur-Sfera-SKR-Zip-Storm-NRG_W0QQitemZ8333305051QQcategoryZ89353QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Jens Boß
2005-09-11 11:58:02 UTC
Permalink
schau mal hier :
http://cgi.ebay.de/original-piaggio-tph-nrg-vergaser-14-Dellorto_W0QQitemZ7997829782QQcategoryZ82207QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

auf dem ersten Bild links über dem Finger, das ist die Schraube für das
Standgas...

Den Tankgeber musst Du ausbauen und den Schleifer nachbiegen, dann geht der
wieder...
schwer zu erklären, aber einfach erledigt...


"Chris Becker" <***@web.de> schrieb im Newsbeitrag news:***@news.ffm.sbs.de...
Hallo,

nach über einem Jahr Pause habe ich meinen Roller wieder aus der
Versenkung (bzw. unter der Plane ;-) hervorgeholt. Nachdem ich frischen
Spritt reingegeben, die Batterie wieder aufgeladen und ein paarmal
gestartet habe lief er auch wieder. Jetzt habe ich noch zwei Probleme:

- Die Tankanzeige geht nicht. Sie ist immer auf null. Die
Tankwarnleuchte geht aber nicht an!
Hat jemand von Euch einen Tipp, was das sein könnte? Batterie
ist wie gesagt voll, Blinker und Hupe funktionieren auch. Der
Tank war leer - ist dort ggf. der Geber "eingerostet"?

- Das Standgas ist viel zu niedrig, der Motor geht immer aus, wenn ich
stehen bleibe. Ich besitze diese Reperaturanleitung (mit dem
Aufkleber "5 Mio bereits verkaufte Exemplare" - sorry kann momentan
keine genaueren Angaben machen, da ich sie gerade nicht zur Hand
habe). Dort ist eine Schraube am Vergaser (unter dem Helmfach)
angegeben, welche zur Einstellung des Standgas dient. Entweder bin ich
nun blind, oder nicht in der Lage, das in der Anleitung abgedruckte
Bild richtig zu deuten, aber ich finde diese blöde Schraube nicht.
Habt Ihr einen Tip, Foto oder ähnliches, damit auch ich das Teil
finde?

Danke schon mal und genießt die letzten Tage des Sommers!

ThanXs,
Christoph
--
"Wenn a für Erfolg steht, gilt die Formel a = x + y + z
x ist Arbeit, y ist Spiel, und z heißt Maulhalten."
Albert Einstein
Christoph Becker
2005-09-11 17:00:33 UTC
Permalink
In article <dg16eu$sjg$04$***@news.t-online.com>, ***@freenet.de
says...
Post by Jens Boß
http://cgi.ebay.de/original-piaggio-tph-nrg-vergaser-14-Dellorto_W0QQitemZ7997829782QQcategoryZ82207QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
auf dem ersten Bild links über dem Finger, das ist die Schraube für das
Standgas...
Habe ich mittlerweile gefunden. Danke für die Tips! Auf jeden Fall ist
es schon mal einfacher, wenn die Verkleidung ab ist ;-) Dann hat man
alles viel besser in Sichtweite! Jetzt läuft der Roller wieder ruhig im
Stand und geht nicht mehr aus. Sehr schön!!!
Post by Jens Boß
Den Tankgeber musst Du ausbauen und den Schleifer nachbiegen, dann geht der
wieder...
schwer zu erklären, aber einfach erledigt...
Soweit zu dem Thema Sichtweite. Den Tankgeber habe ich nämlich noch
nicht ausfindig machen können. Durch freilegen des Tanks (abnehmen der
Seitenverkelidung) habe ich nun zwar sicht auf diesen, aber den Geber
habe ich noch nicht gefunden...
Kannst Du mir einen Tip geben, wo der sich befindet und wie ich diesen
ausbaue? Darüber steht nämlich leider nichts in meiner
Reparaturanleitung :-(

Danke noch mal für die bisherige Hilfe!

Grüße und viel Spaß noch am Rollern in diesem Jahr!

Chris
Jens Boß
2005-09-16 12:48:37 UTC
Permalink
Post by Christoph Becker
Soweit zu dem Thema Sichtweite. Den Tankgeber habe ich nämlich noch
nicht ausfindig machen können. Durch freilegen des Tanks (abnehmen der
Seitenverkelidung) habe ich nun zwar sicht auf diesen, aber den Geber
habe ich noch nicht gefunden...
Kannst Du mir einen Tip geben, wo der sich befindet und wie ich diesen
ausbaue? Darüber steht nämlich leider nichts in meiner
Reparaturanleitung :-(
Du musst das Helmfach abbauen, es sind 2 Schrauben im inneren des Faches,
die Batterie muss raus und eine Schraube
neben der Schlossfalle...

Nach Abnehmen des Fachens siehst Du den Tankgeber, er ist mit dem weissen
Plastik in den Tang geschraubt.

Den Stecker abziehen und vorsichtig mit einem breiten Schraubendreher (
vorher mit einem Edding die Einbaulage festlegen )
den Geber herausdrehen ( ca. 1/2 Umdrehung...

Danach die Einheit samt Schwimmer herausnehmen.

Wenn Du nun provisorisch die Batterie anklemmst kannst Du den Geber prüfen.
Du wirst feststellen, dass der Schleifer nicht richtig an den
Wiederstandsbahn anliegt...

einfach nachbiegen, testen und wieder einbauen.

Grüße Jens...
Chris Becker
2005-09-17 20:36:30 UTC
Permalink
Danke für diese klasse Anleitung! Ich werde das mal in allernächster
Zukunft in Angriff nehmen!

Grüße,
Christoph
Chris Becker
2005-09-26 20:08:22 UTC
Permalink
In article <dgeevb$lf0$00$***@news.t-online.com>, ***@freenet.de
says...
Post by Jens Boß
Du musst das Helmfach abbauen, es sind 2 Schrauben im inneren des Faches,
die Batterie muss raus und eine Schraube
neben der Schlossfalle...
Nach Abnehmen des Fachens siehst Du den Tankgeber, er ist mit dem weissen
Plastik in den Tang geschraubt.
Den Stecker abziehen und vorsichtig mit einem breiten Schraubendreher (
vorher mit einem Edding die Einbaulage festlegen )
den Geber herausdrehen ( ca. 1/2 Umdrehung...
Danach die Einheit samt Schwimmer herausnehmen.
Wenn Du nun provisorisch die Batterie anklemmst kannst Du den Geber prüfen.
Du wirst feststellen, dass der Schleifer nicht richtig an den
Wiederstandsbahn anliegt...
einfach nachbiegen, testen und wieder einbauen.
Grüße Jens...
Habe es mittlerweile einmal probiert. Leider ist bei der Sfera 50 von
'92 eine Querstrebe des Rahmens direkt über dem Tankgeber. Somit muss
ich den Tank ausbauen, um an den Geber zu kommen. Gibt es denn keinen
anderen Weg? Heul!!!

Grüße,
Christoph

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...